Homepage-Sicherheit
Walpersdorfer Str. 38 91126 Schwabach Tel.: +49 (0)9122 - 63148-0 Fax.: +49 (0)9122 - 63148-29
Die Spindel startet nicht, trotz gültigem Startsignal
  1
     Es ist ein Eingang mit der Funktion Not-Aus verknüpft, und ist auf "Low- Aktiv" konfiguriert. Ein "Low" Pegel oder ein offener Eingang aktiviert diese Funktion Zur Entriegelung bitte Signalpegel "Hi" anlegen Eingang deaktivieren oder als  "Hi Active" konfigurieren
  2
     Impulssperre aktiviert. (z.B.: SFU0303) Ein "Low" Pegel oder ein offener Eingang aktiviert diese Funktion Zur Entriegelung bitte Signalpegel "Hi" anlegen, oder Brücke X2.1 - X2.10 (SFU0303)
  3
     Start mit Tasten ist nicht möglich Start Taste ist deaktiviert und verriegelt In SFU Terminal den Button "Sperre Start Taste" deaktivieren
  4
     Auswertung des Temperatursensor der Spindel ist aktiviert, aber …er ist nicht angeschlossen, Temperatursensorleitungen am SFU anschließen. …das Kabel ist defekt Kabel prüfen …die Spindel hat keinen Temperatursensor. In SFU Terminal in Kennlinie den Button "Temp Sensor" deaktivieren
· ·
  5
     Der Spindeltest ist aktiviert Kabel und Stecker auf richtige Belegung oder Kurzschluss überprüfen Spindel überprüfen In SFU Terminal in Kennlinie Wert für "Startspannung" erhöhen. 
  6
     Der Spindeltest ist in der Projektdatei aktiviert, und das Kabel und die Spindel sind OK Vor dem Start wird eine Testspannung an die Motorphasen angelegt, wodurch ein Teststrom erzeugt wird. Sind die Widerstände im Kabel oder Spindel zu groß, ist der gemessene Strom für die Schaltschwelle im Umformer zu niedrig. Spindelkabel zu lang.  Wert für Teststrom durch Vergrößern der Startspannung in Kennlinie erhöhen.
  7
     Die ausgewählte Kennlinie an Speicherplatz xx ist ungültig, passt nicht zur Spindel oder ist fehlerhaft. Zeigt E xx im Display an (SFU0200). richtige Kennlinie auswählen oder neu laden
SFU-firstaid_d-e.pdf
ErrorFlags- Aufschlüsselung:
Tutorials
Dieses Video-Tutorial beschreibt, wie Sie einen unserer Umrichter (beispielhaft SFU0200) mit dem Rechner verbinden und eine weitere Kennlinie zu einer bereits vorhanden hinzufügen.
Dieses Video-Tutorial beschreibt, wie Sie einen unserer Umrichter (beispielhaft SFU0200) mit dem Rechner verbinden und ein Fimrwareupdate durchführen. Firmwareupdates können von uns auf Anfrage bezogen werden.
Tutorial #1  Kennline hinzufügen
Tutorial #2  Firmware Update
Video Tutorials
Walpersdorfer Str. 38 91126 Schwabach Tel.: +49 (0)9122 - 63148-0 Fax.: +49 (0)9122 - 63148-29
Die Spindel startet nicht, trotz gültigem Startsignal
  1
     Es ist ein Eingang mit der Funktion Not-Aus verknüpft, und ist auf "Low- Aktiv" konfiguriert. Ein "Low" Pegel oder ein offener Eingang aktiviert diese Funktion Zur Entriegelung bitte Signalpegel "Hi" anlegen Eingang deaktivieren oder als  "Hi Active" konfigurieren
  2
     Impulssperre aktiviert. (z.B.: SFU0303) Ein "Low" Pegel oder ein offener Eingang aktiviert diese Funktion Zur Entriegelung bitte Signalpegel "Hi" anlegen, oder Brücke X2.1 - X2.10 (SFU0303)
  3
     Start mit Tasten ist nicht möglich Start Taste ist deaktiviert und verriegelt In SFU Terminal den Button "Sperre Start Taste" deaktivieren
  4
     Auswertung des Temperatursensor der Spindel ist aktiviert, aber …er ist nicht angeschlossen, Temperatursensorleitungen am SFU anschließen. …das Kabel ist defekt Kabel prüfen …die Spindel hat keinen Temperatursensor. In SFU Terminal in Kennlinie den Button "Temp Sensor" deaktivieren
· ·
  5
     Der Spindeltest ist aktiviert Kabel und Stecker auf richtige Belegung oder Kurzschluss überprüfen Spindel überprüfen In SFU Terminal in Kennlinie Wert für "Startspannung" erhöhen. 
  6
     Der Spindeltest ist in der Projektdatei aktiviert, und das Kabel und die Spindel sind OK Vor dem Start wird eine Testspannung an die Motorphasen angelegt, wodurch ein Teststrom erzeugt wird. Sind die Widerstände im Kabel oder Spindel zu groß, ist der gemessene Strom für die Schaltschwelle im Umformer zu niedrig. Spindelkabel zu lang.  Wert für Teststrom durch Vergrößern der Startspannung in Kennlinie erhöhen.
  7
     Die ausgewählte Kennlinie an Speicherplatz xx ist ungültig, passt nicht zur Spindel oder ist fehlerhaft. Zeigt E xx im Display an (SFU0200). richtige Kennlinie auswählen oder neu laden
SFU-firstaid_d-e.pdf
ErrorFlags- Aufschlüsselung:
Tutorials
Dieses Video-Tutorial beschreibt, wie Sie einen unserer Umrichter (beispielhaft SFU0200) mit dem Rechner verbinden und eine weitere Kennlinie zu einer bereits vorhanden hinzufügen.
Dieses Video-Tutorial beschreibt, wie Sie einen unserer Umrichter (beispielhaft SFU0200) mit dem Rechner verbinden und ein Fimrwareupdate durchführen. Firmwareupdates können von uns auf Anfrage bezogen werden.
Tutorial #1  Kennline hinzufügen
Tutorial #2  Firmware Update